logo-beira

Waisenheim

beira-presse-2012-10-03In der afrikanischen Kultur werden die AIDS-Waisen in der Regel von Verwandten aufgenommen; wenn aber auch dort keine Versorger zu finden sind, werden sie in so genannte Waisenheime gebracht. Auch in der Nähe der aus Aachen unterstützten Kinderklinik liegt so ein Waisenheim.

Wie im Krankenhaus fehlt es an allem. Die Betreuungskräfte sind engagiert, aber schlecht ausgebildet und schlecht bezahlt. Daher lautet unser Motto: „Therapie statt Verwahrung“. Der Förderverein Kinderklinik Beira hat nun einige Fachkrankenschwestern und Krankengymnasten eingestellt, die sich professionell und liebevoll um die kleinen Patienten kümmern. Dr. Pfeiffer kümmert sich als Mitglied eines lokalen Fördervereins für das Waisenheim um die medizinischen Belange.